Rückenschmerzen effektiv behandeln / mit myofaszialen Techniken der Osteopathie & Chiropraktik

Startseite Rückenschmerzen effektiv behandeln / mit myofaszialen Techniken der Osteopathie & Chiropraktik

Rückenschmerzen effektiv behandeln

mit myofaszialen Techniken der Osteopathie & Chiropraktik

Rückenschmerzen verschiedener Ursache (spezifisch, unspezifisch, akut, subakut und chronisch) sind in der therapeutischen Praxis sehr häufig. Jeder dritte Tag der Arbeitsunfähigkeit wird von Rückenschmerzen verursacht. Dadurch verursachen diese Beschwerden sowohl individuelle als auch sozialökonomische Probleme.

Auch für die Therapeuten ist die Behandlung der Rückenschmerzen nicht einfach. Allzu häufig ist die Ursache der Beschwerden nicht eindeutig zuzuordnen. Bei vielen Patienten gibt es z.B. keinerlei morphologische Veränderungen, die die Schmerzen erklären können. Andere Patienten zeigen hingegen morphologische Befunde  (z.B. Bandscheibenprotrusionen), die für diesen Menschen keinen Krankheitswert besitzen.

Bei diesem Kurs spielen die Funktionen und Funktionsdefizite des Patienten die wichtigste Rolle. Der funktionsorientierte Befund ist vor allem für die Therapie relevant. Sie erlernen spezielle Behandlungstechniken zur effektiven Behandlung verschiedenster Rückenschmerzarten.

Der Kurs bietet effektive myofasziale Behandlungstechniken und /-strategien, die sich aus gezielten Manipulationstechniken aus dem Bereich der Osteopathie, Chirotherapie sowie unterschiedlicher manualtherapeutischer Techniken zusammensetzen. Zusätzlich werden Konzepte zur Einbindung des „Therapeutic Stretching“ nach Lederman vorgestellt. Zusätzlich erhalten Sie ein „Kochrezept“ , wie sie Ihre Techniken auf die verschiedenen Rückenschmerz-Patienten anwenden können.

Diese Behandlungsstrategien und erlernten Techniken können Sie direkt in Ihrer Praxis umsetzen.

Folgende Arten von Rückenschmerzen werden thematisiert:

  • Bandscheibenvorfälle und -entstehung
  • Arthrose der Wirbelsäule und Arthroseentstehung
  • Ischialgien, HWS/BWS-Syndrome
  • Probleme der Rippen und deren Behandlung
  • was sind überhaupt „Blockaden“?

Der Kurs bietet sehr viele praktische Übungsanteile.

Kursgebühr

EUR 370,00

Fortbildungspunkte

18 Fortbildungspunkte

Kursdaten

09.02.-10.02.2019 oder
14.12.-15.12.2019

Kursdauer

2 Tage (Samstag-Sonntag) mit 18 UE

Unterrichtszeiten

Samstag 9.00.00-18.00 Uhr, Sonntag 9.00-16.00 Uhr

Kursleitung

Dr. med. Christian Stein: Arzt, Osteopath, Physiotherapeut, FDM -Instruktor

Adressaten

PT’s, Osteopathen, HP’s, Masseure mit MT-Ausbildung, Ärzte