Multiple Sklerose in der Physiotherapie

Startseite Multiple Sklerose in der Physiotherapie

Multiple Sklerose in der Physiotherapie

Die vielfältigen Ausprägungen der Multiplen Sklerose erfordern eine spezifische und individuell ausgerichtete Befunderhebung und Behandlung. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und evidenzbasiertes Wissen verändern den Behandlungsalltag von Physiotherapeuten und Ergotherapeuten.

Der Kurs beinhaltet neue Kenntnisse in der Neurorehabilitation und deren praxisnahen Umsetzung. Eine Kombination aus Therapie, Sport und Eigeninitiative sind Basis für ein Langfristig angelegtes Konzept.

Kursinhalte
  • Grundlagen der Erkrankung – Entstehung, Verlauf, Medikament,…
  • Systemorientierte Befunderstellung und Therapieansätze
  • Assesments Bei MS
  • Trainingstherapeutische Ansätze bei MS

Kursgebühr

EUR 230,00

Fortbildungspunkte

15 Fortbildungspunkte

Kursdaten

29.02.-01.03.2020

Kursdauer

2 Tage mit insgesamt ca. 15 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

Samstag 9.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.00 bis 14.00 Uhr

Kursleitung

Stefan Rehberg: , Physiotherapeut, Bobaththerapeut, Manualtherapeut, Diplom–Sportlehrer, Fachlehrer KG-Gerät, Dozent MAT/MTT

Adressaten

alle im aktuellen Präventionskatalog genannten Berufsgruppen