Dehnung, Stretching, Mobility – so geht’s richtig!

Startseite Dehnung, Stretching, Mobility – so geht’s richtig!

Dehnung, Stretching, Mobility – so geht’s richtig!

Neuromuskuläres Mobility-Training: eine spannende und vielfältige Trainingsmöglichkeit

Wie alle Bereiche des Trainings unterliegen auch das Mobilitätstraining und das Dehnen dem Einfluss neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Beweglichkeit ist von vielen Faktoren abhängig: Von der knöchernen Struktur der Gelenke, vom Kapsel- und Bandapparat, von Bindegewebe und Faszien, von Muskelkraft und Muskelelastizität/-beweglichkeit und deren neuronalen Ansteuerung etc. Vor allem gilt aber auch hier, wie überall im Functional Training: Bewegungen und nicht Muskeln trainieren! Denn bei Bewegungen arbeiten Muskeln niemals alleine, sondern in myofaszialen Ketten – und so sollten sie auch gedehnt werden.

Sie werden in dieser Fortbildung bezüglich klassischer Dehntechniken auf den neuesten Stand gebracht und lernen komplexe Formen und Übungen des funktionellen Mobilitätstrainings kennen.

Darüber hinaus werden Elemente des Faszientrainings besprochen, die im Faszien-Stretching von großer Bedeutung sind. Elemente aus dem Coretraining, neuromuskuläre Stabilisierung und „Animal Moves“ ergänzen unsere heutige Fortbildung.

Kursinhalte
  • Hintergrund zu verschiedenen Mobilitäts-Techniken (Dehnung und Streching) mit und ohne Hilfsmittel
  • Theorie und Praxis der neuromuskulären und reaktiven Techniken zur Optimierung der Bewegungssteuerung
  • Bedeutung des neuronalen Systems für die Mobilität/ Stabilität und Flexibilität
  • Erlernen verschiedener Strategien zur Handhabungen von Techniken zur Mobilitätsverbesserung (Dehnung und Stretching), Verbesserung der Bewegungsmuster im Kontext unterschiedlicher Zielgruppen
  • Modellstunde
  • Screening und Analyse basisnaher Bewegungen hinsichtlich möglicher Einschränkungen und Übungen zur Korrektur

Kursgebühr

EUR 210,00

Fortbildungspunkte

15 Fortbildungspunkte

Kursdaten

25.01.-26.01.2020 oder
21.11.-22.11.2020

Kursdauer

2 Tage (Samstag-Sonntag) mit 15 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

Samstag 9.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.00 bis 13.00 Uhr

Kursleitung

Antje Hammes: Dipl.-Sportwissenschaftlerin, M.A., Sporttherapeutin, Faszientrainerin der Fascial Fitnessassociation,Functionaltrainerin, Inhaberin eines Gesundheits-, Reha- und Pilates-Studios, langjährige DTB-Ausbilderin, Fachbuchautorin,
unter anderen:
Core & Stability – Grundlagenbuch sensomotorisches Training: Arbeitshilfe für Übungsleiter/innen und Trainer/innen, Taschenbuch: 95 Seiten
Verlag: Deutscher Turner-Bund; Auflage: 2 (1. Juli 2014), Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3981368604

Adressaten

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure, Sportlehrer, Sporttherapeuten, Angehörige med. Heil- und Hilfsberufe, Personal Trainer, Fitnesstrainer, andere Berufe nach Absprache, Schüler und Studenten der Physiotherapie