CrossPhysio: Faszial behandeln – Ganzheitlich Denken

Startseite CrossPhysio: Faszial behandeln – Ganzheitlich Denken

Das ist CrossPhysio:

*Fasziale Behandlung entlang der Muskelmeridiane nach Tom Myers mit den
besten Techniken aus Ost und West

*Schmerzgeschehen und Schmerzverhalten im Bezug des Menschen zu seiner
Umwelt und Psyche verstehen – Einführung in die Biopsychosoziale Medizin

*Effektive Übungsanleitungen und Entspannungstechniken aus über 25 Jahren
Trainingserfahrung mit asiatischen Kampfkünsten und westlichen
Bewegungskünsten


CrossPhysio-Logo

Cross Physio: Faszial arbeiten  – Ganzheitlich denken

Sie lernen in dem Kurs die effektivsten faszialen Techniken aus der asiatischen und westlichen Medizin zur Behandlung diverser Schmerzsymptomatiken am Bewegungsapparat.

Die faszialen Standardbehandlung lassen sich bei den gängigsten Diagnosen mit Erfolg anwenden. Eine Schmerzreduktion ist meist sofort nach der ersten Behandlung spürbar. Durch die im Kurs vorgestellte Fragemethode erstellen Sie ohne Zeitverlust einen ganzheitlichen, biopsychosozialen Kurzbefund des momentanen Zustands des Patienten. Dies ist optimal an die Realität der oft im 20 Minuten Takt arbeitenden Kollegen angepasst.

CrossPhysio bedeutet aber auch die Kombination aus verschiedenen asiatischen Methoden, wie das weiche und bewusste Arbeiten aus dem Shiatsu mit einigen sehr effektiven Griffen aus der traditionellen Thai-Massage, sowie eine Zusammenstellung von wirksamen Entspannungsübungen aus dem Qi Gong und sogenannte Paleo-Übungen, die unserem Körper helfen, unseren entwicklungsgeschichtlich immer noch ans jagen und sammeln angepassten Organismus beweglich und entspannt zu halten.

Kursinhalte

Theorie:

  • Einführung in das Bio-psycho-soziale Medizin Modell
  • Integration von traditionellen asiatischen und westlichen Therapiemodellen:
  • Psychoneuroimmunologie
  • Placeboforschung
  • Neurologie
  • Evolutionsbiologie
  • Faszienketten nach Tom Myers vs. Meridiane
  • Triggerpunkte vs. Akupunkturpunkte
  • die „weiche Hand“, Grundlage des Tastens und Fühlens
  • die „therapeutische Persönlichkeit“
  • Schnellbefundsysteme, symptomorientierte Behandlungsmethoden
  • Vorstellung eines optimierten in der Praxis erprobten Schnelleinstiegs in die Behandlung mit weiterführender integrativer Fragetechnik

 Praxis: 

  • Übungen zur „weichen Hand“
  • standardisierte fasziale Behandlungstechniken für Schulter, Knie, HWS, Ellenbogen,
    Wirbelsäulen, Fuss und Hand
  • Bauchbehandlung
  • Zwerchfellübungen, Atem und Entspannung
  • wenn möglich 1-3 live Vorbehandlungen (je nach Verfügbarkeit)

 

inklusive:

- kostenloser Email Support bis zu 1 Monate nach dem Kurs
- ausführliches bebildertes Skript
- alle Teilnehmer erhalten den online Video Kurs CrossPhysio auf Udemy gratis

Kursgebühr

EUR 330,00

Fortbildungspunkte

23 Fortbildungspunkte

Kursdaten

08.02.-10.02.2019

Kursdauer

2,5 Tage (Freitag-Sonntag) mit insgesamt 23 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

Freitag 9.00 – 17.00 Uhr, Samstag 9.00 – 17.00 Uhr, Sonntag 9.00 – 14.00 Uhr

Kursleitung

Didier Hartmann: Physiotherapeut, Dozent, Kampfkunstlehrer (Taiji, Qi Gong, Kung Fu)
www.crossphysio-coach.com

Adressaten

PT’s, HP’s, Osteopathen, Ärzte, Masseure