CHIROPRESSUR nach Dr. Thome®

Startseite CHIROPRESSUR nach Dr. Thome®

CHIROPRESSURCHIROPRESSUR nach Dr. Thome®

Neuartiges Konzept zur Behandlung von Schmerzen des muskuloskeletaren Systems

Der Kurs stellt die neue manualtherapeutische  Methode CHIROPRESSUR nach Dr. Thome® vor.

Das Konzept besteht darin, durch manuellen Druck auf bestimmte Akupunkturpunkte und gleichzeitig passiv durchgeführte Bewegungen des an der Schmerzsymptomatik beteiligten Körperteils, Gelenkblockaden und Muskelfunktionsstörungen zu beseitigen. Das Lösen von Gelenkblockaden gelingt dabei indirekt über die durch die Therapie ausgelöste Entspannung und Lockerung der die Blockade fixierenden Muskeln und Bandstrukturen. Als theoretischer Hintergrund der Behandlungsmethode
dient die Theorie der Kettenblockaden und Kettentendinosen. Hierbei handelt es sich um Gelenkblockaden u./o. Muskelverspannungen, die sich ausgehend von einer Primärstörung nach und nach wie Kettenglieder in immer entfernteren Bereichen des Bewegungsapparates sekundär ausbilden (Störungsketten).

Da lediglich die Pressur von 14 Akupunkturpunkten -entsprechend dem Verlauf des zugeordneten Meridians bzw. Tendino-Muskulären Meridians- nötig ist, ist die Methode ohne Manualtherapeutische- bzw. Akupunkturkenntnisse erlernbar. Durch den Einsatz mobilisierender Verfahren und Druck auf Akupunkturpunkte stellt die CHIROPRESSUR eine sanfte, risikoarme Therapieform  dar.

Ihre Vorteile:

  • Kleine Lerngruppen – max. 12 Teilnehmer
  • Lehr- und Arbeitsbuch „CHIROPRESSUR“  inklusive
  • Hoher Praxisanteil – Behandlungskonzept in 3 Tagen erlernbar
  • Erlerntes direkt am Patienten effektiv einsetzbar

weitere Infos über die CHIRPRESSUR nach Dr. Thome® erhalten Sie HIER

Kursinhalte
  • Vorstellung des Konzeptes CHIROPRESSUR nach Dr. Thome®
  • Kurze Darstellung der Basiskonzepte Akupunktur und Chirotherapie
  • Obere und untere Störungskette
  • Die Akupunkturpunkte der CHIROPRESSUR
  • Die einzelnen Behandlungsschritte der CHIROPRESSUR

 

Krankheitsbilder, die mit der CHIROPRESSUR effektiv behandeln werden können:

  • Gesamtes konservativ orthopädisch-sportmedizinisches Spektrum der funktionellen Schmerzsyndrome des Bewegungsapparates –Wirbelsäule, periphere Gelenke und Muskulatur.
  • Akute und chronische Rückenschmerzen und Verspannungen:
  • Halswirbelsäule: Kopf-,Schulter-Nackenschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus, Kieferarthropathien, CMD
  • Brustwirbelsäule: Blockaden, schmerzhafte Verspannungen, Intercostalneuralgie
  • Lendenwirbelsäule:  akute Lumbago, Ischiasbeschwerden, Hexenschuss, Schmerzen des ISG und der Leiste, Bandscheibenprobleme
  • Gelenkbeschwerden: Schulter, Epicondylitiden, Blockaden Fuß-Handwurzelknochen, Sprunggelenk, Achillessehne, Fersensporn

Kursgebühr

EUR 495,00

Fortbildungspunkte

20 Fortbildungspunkte

Kursdaten

01.03.-03.03.2019 oder
06.09.-08.09.2019

Kursdauer

2,5 Tage (Freitag-Sonntag) mit 20 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

Freitag 14.00-19.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 9.00 bis 13.00 Uhr

Kursleitung

Dr.med. Alois Thome: Facharzt für Allgemeinmedizin, Akupunkturausbildung Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA), Chirotherapie DGMM, Weiterbildung in Osteopathischer Behandlungstechnik “Active Release Techniques” (ART), Entwickler der CHIROPRESSUR®, Referent der Deutschen Sporthochschule Köln, Autor des Lehr-und Arbeitbuches “CHIROPRESSUR nach Dr. Thome®”

Adressaten

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Osteopathen, Ärzte, Masseure, andere therapeutische Berufe auf Anfrage