Homöopathie und Physiotherapie

Startseite Homöopathie und Physiotherapie

Homöopathie und Physiotherapie

Dieser Kurs bietet dem Physiotherapeuten*in die Möglichkeit, sein therapeutisches Wissen zu erweitern und etwas über Homöopathie und deren Einsatz in der Praxis zu erfahren. Inhalt dieses Seminars ist die mögliche Anwendung der homöopathischen Mittelgabe bei den häufigsten Beschwerdebildern in der Praxis, v.a. am Bewegungsapparat. Besprochen werden die dazugehörigen spezifischen, homöopathischen Arzneimittel (auch sinnvolle Komplexmittel) und die Behandlungsrichtlinien. Dieses Seminar wird somit nicht nur eine Bereicherung für das mögliche therapeutische Handeln sein, sondern dient sicherlich auch dem alltäglichen häuslichen Gebrauch.

Kursinhalte
  • Grundlagen der Homöopathie
  • Grundlagen der homöopathischen Mittelwahl
  • Leitsymptome wichtiger homöopathischer Arzneimittelbilder zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates:
    • Arthrosen – Kniegelenk, Hüftgelenk, Schultergelenk
    • Rückenschmerzen – akutes Lumbago, degenerative WS-Erkrankunen, Ischialgie, Cervikalgie
    • Bursitiden – Hüftgelenk, Schultergelenk
    • Tendinitiden – Tennisarm, Adduktoren
    • Arthritiden – Rheumatoide Form, Frozen Shoulder etc
    • Sportverletzungen – Zerrungen, Prellungen, Distorsionen
    • Fibromyalgien

     

Kursgebühr

EUR 230,00

Fortbildungspunkte

0 Fortbildungspunkte

Kursdaten

06.06.-07.06.2020

Kursdauer

2 Tage mit insgesamt ca. 18 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

Samstag und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr

Kursleitung

Cora Wroz: Heilpraktikerin, approbierte Apothekerin, Leiterin HP-Schule Witten, Kooperationsschule des Bundes deutscher Heilpraktiker (BDH), langjährige Dozentin am Fortbildungszentrum Hagen für die Kurse “Sektoraler Heilpraktiker/Physiotherapie” und “Intensiv-Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Heilpraktiker- Prüfung”

Adressaten

PT’s, HP’s, Osteopathen*innen, Ergotherapeuten*innen, Masseure*innen