Stressreduktion durch „Smart-Vagus“ Therapie und Training

Startseite Stressreduktion durch „Smart-Vagus“ Therapie und Training

Stressreduktion durch „Smart-Vagus“ Therapie und Training

Das Autonome Nervensystem funktioniert ganz anders, als wir es bis heute in allen Anatomiebüchern lesen können. Das ist die bahnbrechende Erkenntnis des amerikanischen Wissenschaftler Stephen Porges von der Universität Illinois.

Auf Grund intensiver Studien der menschlichen Polygenese und der neuralen Abläufe ist Porges davon überzeugt, dass der Parasympatikus zweigeteilt ist, nämlich in einen dorsalen „primitiven“  und ventralen „smart“ Vagus, der den Sympathikus und Parasympathikus reguliert. Dieser „Smart Vagus“ ist im Gegensatz zum dorsalen mit motorischen Vagusfasern myelinisiert. Dadurch werden die Faszien zum „Fühlorgan“, was man sich in der Therapie zu Nutze machen kann.

So beeinflusst der Smart Vagus unter anderem positiv die Heart Rate Variability (HRV), die ein Indikator für Gesundheit ist. Eine eingeschränkte HVR wird z.B. beobachtet bei Stresserkrankungen wie Burnout und Depression und bei chronischen Schmerzen, wie der Fibromyalgie.

Weiterhin vermittelt der aktivierte Smart Vagus durch Ausschüttung der Hormone Oxytocin und Vasopressin das Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

„Erfahren“ Sie in diesem Kurs am eigenen Körper, welch positiver, stressreduzierender Einfluss der Smart Vagus, durch Stimulierung und Schulung der Faszien, auf den menschlichen Organismus hat.

Für die speziellen Achtsamkeit- und Wahrnehmungsübungen wird der eigene Körper, aber auch Kleingeräte wie Pezziball, Tennisball, Faszienrolle und Theraband benutzt.

Das Erlernte können Sie in Ihre physiotherapeutische Behandlung integrieren oder als eigene Gruppe anbieten.

Kursgebühr

EUR 160,00

Fortbildungspunkte

6 Fortbildungspunkte

Kursdaten

15.02.2018 oder
21.06.2018 oder
08.11.2018

Kursdauer

1 Tag mit 6 UE / 6 FP

Unterrichtszeiten

14.00-19.00 Uhr

Kursleitung

Edo Hemar, Dipl.-Sportwiss., Osteopath BAO, Sportosteopath, DOSB Sportphysiotherapeut der Deutschen Olympia Hockeynationalmannschaft, Fascial Master Trainer, langjährige Arbeit mit Spitzensportlern

Adressaten

PT’s, Masseure, HP#s, Sportlehrer, Ärzte, Trainer