Sportphysiotherapie (30 UE) Grundlagen und Tapeverbände

Startseite Sportphysiotherapie (30 UE) Grundlagen und Tapeverbände

Sportphysiotherapie (30 UE) Grundlagen und Tapeverbände

Entspricht den Zulassungsvoraussetzungen zur EAP/Reha als Nachweis von 30 UE Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie ist eines der begehrtesten Einsatzgebiete von Physiotherapeuten/-innen und Masseuren/-innen. In dieser Fortbildung erarbeiten wir die wichtigsten Grundlagen, die in diesem Zusammenhang benötigt werden. Ebenso erlernen Sie die Grundregeln des Tapens sowie die wichtigsten Tape – Verbände, die Sie sowohl in der Praxis als auch in der Sportphysiotherapie benötigen.

Kursinhalte
  • Einführung in die sportmedizinischen Grundlagen
  • Einführung in die Trainingslehre und Betreuung in Training und Wettkampf
  • Ausrüstung des Sportphysiotherapeuten / Materialkunde
  • Erstversorgung von Sportverletzungen
  • Trainings- und Wettkampfbegleitende Maßnahmen
  • Erkennen und behandeln von typischen Sportverletzungen und, Überlastungsschäden
  • Sportartspezifisches Aufbautraining
  • Sportmassage, Spezialmassagen, Thermotherapie
  • Funktionelle Verbände am Bewegungsapparat /Taping

Kursgebühr

EUR 260,00

Fortbildungspunkte

30 Fortbildungspunkte

Kursdaten

02.02.-04.02.2018

Kursdauer

3 Tage (Freitag-Sonntag) mit insgesamt 30 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

täglich 9.00-18.00 Uhr

Kursleitung

Axel Kautz, PT, OMT, Mitglied im Lehrstab des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Adressaten

PT’s, Masseure, HP’s