Medizinische Trainingstherapie / Medizinische Aufbautherapie/ (MAT/MTT)

Startseite Medizinische Trainingstherapie / Medizinische Aufbautherapie/ (MAT/MTT)

Medizinische Trainingstherapie / Medizinische Aufbautherapie/ (MAT/MTT) – von VdEK und der BG anerkannt-

im Rahmen der ambulanten Rehabilitation bei muskuloskeletalen Erkrankungen (ehemals AOTR/EAP)

Die Medizinische Trainingstherapie ist eine Therapieform, die einen Patienten von Beginn seines Rehabilitationsprogramms begleiten soll. Sie hat die Chance, Bewegungsmuster zu aktivieren Funktionsmuster anzubahnen, zu mobilisieren, Muskelausdauer und Muskelkraft zu schulen, sowie die Qualität der Muskelarbeit im Sinne der Koordination zu verbessern. Ziel ist eine deutliche Verbesserung der muskulären und körperlichen Leistungsfähigkeit im beruflichen und sportlichen Bereich.

Die TeilnehmerInnen erhalten nach bestandener Klausur und praktischer Prüfung ein Zertifikat, mit dem die Abrechnung von KG-Gerät möglich ist. Die Klausur dauert ca. 90 Min. Bei der praktischen Prüfung bekommen die Teilnehmer ein Fallbeispiel genannt, zu dem sie in 20 Min. einen Behandlungsplan entwickeln sollen.

Der Praxis Teil findet in der RuhrSportReha Bochum statt

Logo RuhrSportReha

Kursinhalte
  • ganzheitliche Diagnostik
  • Trainingslehre · funktionelle Biomechanik
  • Automobilisationstraining und Gerätetraining zu den Themen WS / LBH, Knie, Schulter/obere Extremität und Fuß
  • schriftliche und praktische Prüfung

Kursgebühr

EUR 1.150,00

Fortbildungspunkte

120 Fortbildungspunkte

Kursdaten

Modul 1: 13.02.-17.02.2019 (5 Tage mit 50 UE)
Modul 2: 13.03.-17.03.2019 (5 Tage mit 50 UE)
Modul 3: 12.04.-14.04.2019 (2,5 Tage mit 25 UE)

Kursdauer

12,5 Tage (2×5 Tage, 1x 2,5 Tage) mit insgesamt 125 UE

Unterrichtszeiten

täglich von 9.00-18.00 Uhr

Kursleitung

Axel Kautz: PT, Sportphysiotherapeut DOSB, ltd. Physiotherapeut der Ruhr Sport Reha Bochum, OMT, Mitglied im Lehrteam des DOSB

Christoph Eißing: PT, Sportphysiotherapeut DOSB, ltd. Physiotherapeut der Ruhr Sport Reha Bochum

Adressaten

Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Sportlehrer,
Sportwissenschaftler, Masseure med. Bademeister