Yoga, Faszien und Physiotherapie

Startseite Kursangebot Yoga, Faszien und Physiotherapie

Yoga, Faszien und Physiotherapie

Dieser Kurs ist als “kleine Yogalehrerausbildung für Physiotherapeuten” zu verstehen. Stefan Datt unterrichtet gekonnt und mit angenehmer Leichtigkeit fundierte Kenntnisse des ganzheitlichen Yogasystems. Neben dem klassischen Grundaufbau einer Yoga-Übungseinheit und den yogischen Atemtechniken wird spannendes Hintergrundwissen rund um das Thema ‘Yoga’ im traditionellen wie auch im modernen Kontext vermittelt. Präzise und wohltuende Hilfestellungen und Korrekturen sind ebenso Bestandteil des Kurses, wie geführte Meditationen und Entspannungstechniken. Dem Absolvent dieser Fortbildung steht es offen, Yogastunden verschiedener Länge als Gruppentrainings sowie im Einzelunterricht anzubieten und die Teilnehmer in allen Übungsstadien zu begleiten.

Yoga in der Physiotherapie

Ergänzend dazu beschäftigen wir uns im Kurs mit dem therapeutischen Einsatz von Yogaübungen in der physiotherapeutischen Praxis: Yoga für Schmerzpatienten mit verschiedenen Beschwerdebildern, Yoga zur Stressbewältigung, Yoga als Atemtherapie, Yoga für Sportler. Hierzu werden für Yoga wichtige funktionelle anatomische Zusammenhänge erläutert und ein ‘Personal Training’ ermöglicht.

Faszien-Yoga

Besonders in der Physiotherapie wird momentan eine Ausrichung des Yogas stark nachgefragt: das Faszien Yoga. Es ist der dritte Baustein dieser Fortbildung.

Faszien sind die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes. Sie durchdringen den kompletten Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk. Diese feinen, zähen, milchig-weißen Häute finden wir vergleichsweise auch in Orangen. Zu den Faszien gehören alle kollagenen, faserigen Bindegewebe, vor allem Gelenk- und Organkapseln. Sehnenplatten, Muskelsepten, Bänder, Sehnen, Retinacula und die eigentlichen Faszien in Form von flächigen festen Bindegewebsschichten.

Je mehr Faszien gedehnt werden, desto mehr Kraft wird im Körper erzeugt und transportiert. Ein trainiertes Bindegewebe kann die Kraft nämlich besser aufnehmen und übertragen. Yoga hält die Faszien auf Trab und macht sie geschmeidig. Man dehnt in fließenden Bewegungen die Muskeln und das tiefer liegende Bindegewebe und befreit so blockierte Energiebahnen. Außerdem verbessern die Übungen die Beweglichkeit und Körperhaltung und beugen somit Rückenschmerzen vor.

Die Übungen beim Faszien-Yoga werden sehr lange gehalten. Dadurch werden die Bindegewebszellen dazu angeregt, das alte Kollagen durch neues zu ersetzen. Das lange Dehnen fördert die Durchblutung, außerdem wird die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung des Körpers gesteigert.

Die Kursteilnehmer lernen in der Fortbildung: „Yoga, Faszien und Physiotherapie“ nicht nur viele spannende Aspekte des Yogas kennen, sondern erleben den wohltuenden Effekt der Yogapraxis am eigenen Leib. Eine schöne Möglichkeit, eine Fortbildung mit eigener körperlicher und geistiger Regeneration zu verbinden.

 

Infos zu den Kursen von Stefan Datt im Internet:

Yoga und Physiotherapie

Yoga-Anatomie Publikation

Kursinhalte
  • Ursprünge des Yoga, Yoga-Philosophie
  • Erlernen der wichtigsten Asanas (Yoga-Stellungen)
  • Hilfestellungen und Korrekturmöglichkeiten
  • Einsatz der wichtigsten Asanas bei unterschiedlichen Krankheitsbildern
  • Atemtechnik, Atemschulung, Atemübungen
  • Tiefenentspannung und Meditation
  • Erarbeiten von Übungszyklen für Einzel- und Gruppenunterricht
  • Faszien Yoga (Anatomie und Physiologie der Faszien, Faszienketten, Faszien–Yoga Übungsreihen)

Kursinhalte Aufbaukurs:

  • Erweiterung von Theorie und Praxis
  •  Asanas-Vertiefung und neue Varianten
  •  Hilfestellung und Korrekturen
  • Supervision

Kursgebühr

EUR 390,00

Fortbildungspunkte

34 Fortbildungspunkte

Aufbaukurs: 20 Fortbildungspunkte

Kursdaten

19.10.-22.10.2017 ( Do-So) – AUSGEBUCHT / WARTELIST-
22.03.-25.03.2018 ( Do-So)

Kursdauer

4 Tage (Donnerstag-Sonntag) mit 34 UE

Aufbaukurs: 2,5 Tage (Fr-So) mit 20 UE

Unterrichtszeiten

1. Tag 9.00-17.30 Uhr, 2. Tag 9.00.-17.30 Uhr, 3. Tag 9.00 -17.30 Uhr, 4. Tag 9.00–14.00 Uhr

Aufbaukurs: Freitag 13.00-18.00, Samstag 9.00-18.00, Sonntag 9.00-14.00

Kursleitung

Stefan Datt, Yogalehrer und Physiotherapeut in Berlin. Ausbildungen in klassischem Yoga und traditioneller Yoga-Philosophie: 1996 New York, 1997 Indien, 2000 Montreal, 2001 und 2004 Indien. Organisator und Veranstalter des Berliner Yoga Festivals: www.yogafestival.de

Adressaten

KGs / PTs, Masseure, Angeh. med. Heil- und Hilfsberufe, Sportlehrer, Übungsleiter