Osteopathische Kinesiologie

Startseite Kursangebot Osteopathische Kinesiologie

Osteopathische Kinesiolgie

Zusammenhänge verstehen – effektiv behandeln

In diesem Kurs erlernen Sie sofort umsetzbare, hilfreiche Techniken aus dem Bereich Applied Kinesiology für die tägliche Arbeit am Patienten. Ein Schwerpunkt des Kurses ist der KINESIOLOGISCHE MUSKELTEST als Bio-Feedback-Methode zur Erleichterung des clinical reasoning-Prozesses. Sie lernen Funktionskreise kennen und zu testen, verstehen Zusammenhänge und steigern die Wirksamkeit ihrer therapeutischen Arbeit. Gestörte Funktionskreise und andere Störfelder wie Narben oder Zähne können kinesiologisch aufgedeckt und so effektiv behandelt werden.

Der Dozent unterrichtet effektive Kinesiologie, die sich in der physiotherapeutischen und osteopathischen Arbeit bewährt und Ihren Praxisalltag bereichert.

Kursinhalte
  • Kinesiologischer Test
  • Organ-Meridian-Muskel-Wirbelsäulen-Sympathikus-Parasympathikus Beziehungen
  • Myofasziale Bahnen
  • Chapman-Zonen
  • Neurovaskuläre Reflextechniken
  • Meridianbehandlung über Akupressurpunkte oder Myofasziale Therapien (Myers)
  • Störfeld-Diagnostik
  • Behandlungsmöglichkeiten bei „Problempatienten”

Kursgebühr

EUR 195,00

Fortbildungspunkte

16 Fortbildungspunkte

Kursdaten

20.10.-21.10.2017

Kursdauer

2 Tage (Freitag-Samstag) mit 16 UE

Unterrichtszeiten

Freitag 9.00-17.30 Uhr, Samstag 9.00-14.30 Uhr

Kursleitung

Armin Neumeier, Physiotherapeut, Fachlehrer für Manuelle Therapie, Instructor für Kinesiologie, Dozent für konzeptübergreifende fasziale Osteopathie, Sektoraler Heilpraktiker
Claus Habel, Dipl.Physiotherapeut, Heilpraktiker, Osteopath-BAO

Adressaten

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure, Ärzte