CrossPhysio: Thai-Faszien-Technik Koffer

Startseite CrossPhysio: Thai-Faszien-Technik Koffer

Was ist CrossPhysio?
CrossPhysio ist eine Kreuzung verschiedener traditioneller und moderner Therapieformen aus Ost und West. Es wurde von dem Physiotherapeuten und Experten für fernöstliche Kampf- und Therapiemethoden, Didier Hartmann, nach über 20 jähriger Erfahrung entwickelt. Die Basis dafür ist die fasziale Anatomie des Menschen sowie seine Abhängigkeit im Zusammenspiel mit seiner Umwelt und Mitmenschen. Im Mittelpunkt dieser Methode stehen Sie als Mensch. Ihnen wird klar werden, welche Faktoren auf ihren Gesundheitszustand Einfluss nehmen und wie Sie diese beeinflussen können.

CrossPhysio-Logo

CrossPhysio: Thai-Faszien-Technik Koffer 

Aus dem reichen Schatz der traditionellen Thai Massage werden in diesem Kurs über 200 Techniken aus dem nördlichen und südlichen Stil zur Behandlung des faszialen Gewebes erläutert und praktisch geübt.

Diese Techniken sind für manuell und faszial arbeitende Therapeuten, Ärzte und Heilpraktiker sehr wertvoll und bereichern das Behandlungsrepertoire vom Kopf bis zum Fuß, egal aus welcher therapeutischen Richtung Sie kommen.

Die traditionelle Thai Massage orientierte sich schon immer an den faszialen Muskelzügen, ohne diese so zu benennen. Auch die Tiefe und Behandlungsintensität erinnern oft an Faszientechniken von Osteopathen und anderen Faszienmethoden, die sich nach der Osteopathie im 20. Jahrhundert entwickelten. Sie lernen also in diesem Kurs an einem Wochenende zahlreiche Handgriffe für die unterschiedlichsten Regionen am gesamten Körper kennen, für die Sie sonst bei anderen Anbietern viele unterschiedliche Kurse besuchen müssten.

Die Techniken werden anatomisch und praktisch erklärt und geübt. Sie können nach dem
Kurs je nach Krankheitsbild ihres Patienten die neu erlernten Techniken in ihr Gesamtrepertoire einbauen oder auch vollständig eine Behandlung mit den hier gezeigten Techniken durchführen.

Theoretisch und auch praktisch sind Sie nach dem Kurs auch in der Lage eine „traditionelle Thai Massage“ anzubieten, in dem Sie die verschiedenen Techniken passend aneinander reihen und so ihren Klienten vom Fuß bis zum Kopf entspannen.

Kursinhalte
  • über 200 Techniken aus der traditionellen Thai Massage
  • Theorie: Erläuterungen zu einem modernen Verständnis von „Meridianen“

Lernziel: Sie lernen in dem Kurs Ihr Repertoire an Techniken und Griffen an Armen, Beinen, Oberkörper, Hals, Kopf und Gesicht zu erweitern. Diese lassen sich leicht in Ihr vorhandenes Behandlungsschema integrieren.

Kursgebühr

EUR 300,00

Fortbildungspunkte

20 Fortbildungspunkte

Kursdaten

07.03. – 08.03.2015

Kursdauer

2,5 Tage (Freitag-Sonntag) mit 20 UE á 45 Min.

Unterrichtszeiten

Freitag 14.00–18.45 Uhr, Samstag 9.00–17.45 Uhr, Sonntag 9.15–12.15 Uhr

Kursleitung

Didier Hartmann: Physiotherapeut, Dozent, Kampfkunstlehrer (Taiji, Qi Gong, Kong Fu)

Adressaten

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure,Osteopathen, Ärzte. andere Therapeuten auf Anfrage